Aktuelles


Vermeidung von HIV-Infektionen durch Substitution
15.10.2015

Ein wichtiger Nebeneffekt der oralen Substitution mit Methadon oder Buprenorphin könnte die Vermeidung von HIV-Infektionen der Drogenabhängigen sein. Eine Gruppe um Matthew Hickman von der Universität Bristol konnte für ihre Meta-Analyse auf neun Studien zurückgreifen um diese These zu untermauern. weiterlesen.

Raucherinnen verlieren im Schnitt 11 Lebensjahre
29.10.2012

Raucherinnen verlieren im Durchschnitt 11 Lebensjahre – es sei denn, sie schaffen es, ihre Sucht bereits vor dem 30. Lebensjahr zu beenden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung der Million Women Study im Lancet. weiterlesen.

Alkoholiker verlieren 20 Lebensjahre
20.10.2012

Menschen mit einer Alkoholerkrankung haben eine um 20 Jahre geringere Lebenserwartung als solche, die nie alkoholabhängig waren. Das geht aus einer Langzeitstudie von Greifswalder und Lübecker Wissenschaftlern hervor. Demnach sterben trinkende Frauen durchschnittlich mit 60, Männer mit 58 Jahren. weiterlesen.

Angststörungen und Cannabiskonsum
04.09.2012

Menschen, die unter sozialer Phobie leiden, entwickeln deutlich häufiger eine Cannabisabhängigkeit als gesunde Personen. Über die Studie, in der dieser Zusammenhang untersucht wurde und über Folge und Ursache bitte weiterlesen bei drugcom.

Genetische Zusammenhänge verantwortlich für die Entwicklung einer Internetsucht?
03.09.2012

Hinweise darauf, dass es bei Internetsucht molekulargenetische Zusammenhänge gibt, liefert eine Studie von Forschern der Universität Bonn und des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim. Die Arbeit erscheint in der Septemberausgabe des Journal of Addiction Medicine Weiterlesen